chrisign gmbh
web management
Schmidstrasse 9
8570 Weinfelden

Mobilegeddon - Das nächste Kapitel

Google Page Speed

15.11.2016
Ist Ihre Webseite schnell genug? Denn über 40% der Nutzer von mobilen Geräten brechen ab, wenn eine Webseite nicht innert 3 Sekunden geladen ist. Der Page Speed wird ein nicht zu vernachlässigender Faktor, da bereits über 50% der Suchanfragen von mobilen Geräten stammen.

UPDATE vom 29.06.2017

Der Google Page Speed Test wurde von Google überarbeitet und fokussiert sich neu nur noch auf den Test von Webseiten für mobile Geräte. 

Getestet wird neben den bisherigen Faktoren wie der Benutzerfreundlichkeit auch die Ladegeschwindigkeit für die Standardverbindung auf Mobilgeräten (3G). Ebenfalls neu ist ein Branchenvergleich, der aufzeigt wo die eigene Webseite im Vergleich mit anderen Webseiten der gleichen Branche steht. Auch angegeben wird der von Google geschätzte Besucherverlust, aufgrund langer Ladezeiten sowie die Angabe des (geschätzten) Beschleunigungspotentials durch eine Optimierung.

Die Anpassung des Google Page Speed Tests verdeutlicht noch einmal mehr wohin die Reise geht: schnelle mobile und benutzerfreundliche Webseiten.  

Mehr über die Neuerungen erfahren Sie im Blog Beitrag Google Mobile Speed.


Text vom 15.11.2016

Bisher hat der Page Speed - also die Ladezeit einer Webseite - keinen grossen Einfluss auf den Ranking-Faktor. Weder für Desktop noch für Mobile. Die mobile Suchergebnisanzeige generiert sich aus dem Desktopindex, wobei seit den Mobilegeddon Updates mobil optimierte Webseiten in der mobilen Suche bevorzugt behandelt werden. Bereits im Juni 2016 hat Google jedoch durchblicken lassen, dass sich dies ändern wird.

Google trennt die Suchergebnisanzeige
An der Pubcon, im Oktober 2016, machte Google nun, mit seiner Ankündigung den Suchmaschinenindex für Mobile und Desktop zu trennen, ernst mit seiner „mobile first“-Strategie. Wann es genau so weit sein wird, gab Google nicht bekannt. Neu wird es jedoch einen Index für die mobile Suche geben, welcher nicht nur unabhängig vom Desktopindex sein wird, sondern auch bevorzugt behandelt werden wird. Hier kommt nun der Page Speed als neuer wichtiger Rankingfaktor ins (SEO-)Spiel. Denn zeitgleich mit dieser Ankündigung veröffentlichte Google ein "Mobile Website Speed Testing Tool" für die breite Öffentlichkeit. Einen Page Speed Test gab es bereits länger, jedoch gut in der Search Console (ehemals Webmaster Tools) versteckt und sehr technisch aufgebaut. 

Warum ist der Page Speed wichtig? 
Bis Google im Juni 2015 verkündete, dass bereits über 50% der Suchanfragen von mobilen Geräten stammen, kamen die meisten Suchanfragen von Desktopgeräten. Im Gegensatz zu mobilen Geräten verfügen die Desktopgeräte (meistens) über eine konstant schnelle Internetverbindung, welche auch grössere Datenvolumen schnell verarbeiten kann. Daher spielte der Page Speed bislang eine untergeordnete Rolle. Durch die zunehmende Verbreitung von Smartphones und anderen mobilen Geräten hat sich das Nutzerverhalten aber von Grund auf geändert. Mobile Nutzer erwarten heute trotz den Einschränkungen durch Standort (Empfang) oder Abo einen schnellen Aufbau der Webseite, sonst verlassen Sie diese noch bevor Sie fertig geladen hat. In Zahlen verdeutlicht, wird die Wichtigkeit der Ladezeit einer Webseite klar: 
40% der Nutzer brechen ab, wenn die Webseite mehr als 3 Sekunden zum Laden benötigt. 
Dies bedeutet in Zukunft für Suchmaschinenoptimierung, die Ladezeit der Webseite zu optimieren und damit einen schnellen Zugriff zu ermöglichen. 

Machen Sie den Test und prüfen Sie, ob Ihre Webseite schnell genug ist. Hier geht es zum Speedtest. Bei Fragen und für Optimierungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Link: testmysite.thinkwithgoogle.com

PS: Bis es soweit ist und der Suchmaschinenindex getrennt wird, haben Websites, die noch nicht für mobile Geräte optimiert sind, eine "Galgenfrist". Danach wird es wohl schnell darwinistisch: Was nicht responsive ist, wird früher oder später aus Google verschwinden. Ist Ihre Webseite schon für Mobile optimiert?



Cécile Kunz
Cécile Kunz
AgenturleitungAgenturleitung / Onlinemarketing

Guten Morgen!

Haben Sie eine Frage? Wie darf ich Sie unterstützen?
Nehmen Sie mit mir Kontakt auf!