chrisign gmbh
web management
Schmidstrasse 9
8570 Weinfelden

Aus Page Speed wird Mobile Speed

Google Mobile Speed

29.06.2017
Neuer Name, ReDesign und neue Funktionen. Die Testseite Google Page Speed heisst neu Google Mobile Speed. Und der Name ist Programm: Neu wird nur noch die Ladezeit und Benutzererfahrung für mobile Geräte getestet.

In unserem Blogbeitrag Google Page Speed vom 15. November 2016 berichteten wir ausführlich über den Google Page Speed Test. Mit diesem Test konnten die Ladezeiten für Desktop- und mobile Geräte der eigenen Webseite geprüft werden. Ebenso wurde geprüft ob die Webseite überhaupt für mobile Geräte vorbereitet ist. Dies hat die Wichtigkeit von mobil optimierten Webseiten nochmals verdeutlicht. Nach den beiden vorausgegangenen Mobilegeddon Updates vom April 2015 (Mobilegeddon - Werden Sie noch gefunden?) und Mai 2016 (Google kündigt Verschärfung von Mobile Friendly-Kriterien an) sowie der Ankündigung im Oktober 2016 den Suchmaschinenindex im Verlauf des Jahres 2017 zu splitten (Google trennt die Suchergebnisanzeige) sollte mittlerweile jedem klar geworden sein, dass MOBILE nicht nur ein Trend ist, der vorbei geht, sondern über Erfolg oder Misserfolg einer Webseite entscheidet. 

Fokus Mobile Speed
Mit der Überarbeitung des Google Page Speed Tests geht Google nun noch einen Schritt weiter.  Der Name lautet neu Google Mobile Speed Test. Die Angaben für Desktopgeräte wurden gestrichen. Selbst das Design verdeutlicht die Fokussierung auf mobile Geräte. 

Ladezeit, Benutzerfreundlichkeit und Benchmark
Der Mobile Speed Test ist etwas anders aufgebaut und bietet einige neue Features und Informationen. Neben den bisherigen Testfaktoren wie der Bedienbarkeit auf mobilen Geräten wird neu auch beispielswiese die Nutzererfahrung mit der mobilen Webseite sowie die Ladezeit für die Standardverbindung auf mobilen Geräten 3G getestet. Google erwartet, dass bis 2020 rund 70 % aller mobilen Seitenaufrufe über das 3G Netz getätigt werden. Ebenfalls neu ist ein Branchenvergleich. Google zeigt an, wie die eigene mobile Webseite im Vergleich zu anderen mobilen Webseiten der gleichen Branche abschneidet. Ausserdem zeigt Google auf, wie hoch der geschätzte Besucherverlust aufgrund langer Ladezeiten sein kann. Das Optimierungspotential, um wie viele Sekunden die Seite beschleunigt werden sollte wird ebenfalls angegeben.

Die Überarbeitung von Google an der Page Speed Testseite verdeutlicht noch einmal mehr wohin die Reise geht: benutzerfreundliche und schnelle mobile Webseiten

Und wie schneidet Ihre mobile Webseite ab?

Gerne beraten wir Sie und helfen Ihnen dabei Ihre Webseite hinsichtlich mobiler Ladezeit zu optimieren. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Google Mobile Speed Link: https://testmysite.withgoogle.com/intl/de-de



Cécile Kunz
Cécile Kunz
AgenturleitungAgenturleitung / Onlinemarketing

Guten Tag!

Haben Sie eine Frage? Wie darf ich Sie unterstützen?
Nehmen Sie mit mir Kontakt auf!