chrisign gmbh
web management
Schmidstrasse 9
8570 Weinfelden

Neue Plattform

musical.ly

21.04.2016
Nach Snpachat folgt bereits der nächste App-Hit aus den USA: musical.ly. Mit der neuen Video-App ist Spass garantiert.

Auf Snapchat folgt bereits der nächste App-Hit aus den USA: musical.ly

Ist das jetzt die nächste App, auf der ich mein Unternehmen präsentieren sollte? Nein. 
Meiner Ansicht nach ist die App im herkömmlichen Sinne nicht "businesstauglich". Als Video App mit der momentanen Zielgruppe Teenies eignet sie sich aus Marketingsicht vor allem für Produkt Platzierungen. Dies machen einige Firmen in den USA bereits.

Die App fasziniert durch einen hohen Spassfaktor. Nicht umsonst bezeichnen sich bereits Millionen von Teenies als „muser“ und die App gehört, zumindest im englischsprachigen Raum, bereits zu den „Must-haves“.

Aber der Reihe nach. Was ist musical.ly überhaupt?

Kurzgesagt ist musical.ly eine Video-Karaoke-Plattform. Es können 15 Sekunden lange Videos erstellt werden, in denen Popsongs möglichst lippensynchron „nachgesungen“ werden. Im Gegensatz zu echter Karaoke muss aber nicht zwingend die eigene Stimme herhalten, es kann respektive wird der Original-Song darüber gelegt (sogenannte Lip-Sync-Videos). Die Videos können mit coolen Effekten wie Filter, Zeitraffer, Zeitlupe und vielem mehr bearbeitet werden. 

Klingt komisch? Ist aber lustig!
Vor allem, da man andere an dem Video teilhaben lassen kann. Die Möglichkeit, die Videos auf Instagram, Facebook, Twitter, Messenger, WhatsApp und Vine zu teilen ist unter anderem ein Erfolgsfaktor der App. Bereits gibt es erste Instagrammer, die Ihr Profil nur noch als Plattform für ihre musical.ly-Videos nutzen. Ein Beispiel dafür ist der Account der Zwillingsschwestern @lisaandlena

Die Nutzerzahlen der seit März 2015 (iOS) respektive Juli 2015 (Android) im Appstore erhältlichen App bewegen sich bereits zwischen 30 und 50 Millionen, Tendenz steigend.

Fazit: Ich empfehle die App einfach mal auszuprobieren, der Spass ist garantiert. 

Für alle, die mehr erfahren möchten, gibt es auf YouTube bereits zahlreiche Tutorials. Beispielsweise gibt Baby Ariel, eine der erfolgreichsten „muser“, gute Tipps zu musical.ly.

» Best-Of von Baby Ariels Videos
» Download musical.ly



Nicolas Schenk
Nicolas Schenk
AgenturleitungAgenturleitung / Projektleitung

Guten Morgen!

Haben Sie eine Frage? Wie darf ich Sie unterstützen?
Nehmen Sie mit mir Kontakt auf!