Inaktive Google Konten werden neu nach 2 Jahren gelöscht
Inaktive Google Konten werden neu nach 2 Jahren gelöscht

Inaktive Google Konten werden neu nach 2 Jahren gelöscht

chrisign gmbh
chrisign gmbh Weinfelden, 26.07.2023

Google hat in den letzten Jahren bzgl. Datenschutz einiges unternommen. Nun folgt zwangsläufig der nächste Schritt. Die Minimierung der Speicherdauer persönlicher Dateien und jeglicher zugehöriger Daten. Google will damit die privaten Informationen der Nutzer sowie den Zugriff durch Unbefugte bestmöglich verhindern, auch dann, wenn die Dienste nicht mehr genutzt werden.

Inaktivitätszeitraum auf zwei Jahre festgelegt

Google stellt neu den Inaktivitätszeitraum für ein Google-Konto bei allen Produkten und Diensten auf zwei Jahre um. Diese Änderung greift seit gestern (25. Juli 2023) und gilt für alle inaktiven Konten, d.h. für solche, bei denen seit mindestens zwei Jahren keine Anmeldung oder Nutzung mehr festgestellt wurde. Inaktive Konten mit allen darin enthaltenen Inhalten können durch Google so ab dem 1. Dezember 2023 gelöscht werden.

Was bedeutet das

  • Als Nutzer sind Sie von diesen Änderungen nur dann betroffen, wenn Sie seit mindestens zwei Jahren nicht mehr in Ihrem Google-Konto aktiv gewesen sind oder es seit mehr als zwei Jahren nicht mehr zur Anmeldung in einem Google-Dienst verwendet haben.
  • Die Änderungen traten per 25.07.2023 in Kraft. Google löscht Konten aber frühestens im Dezember 2023
  • Falls Ihr Google-Konto als inaktiv angesehen wird, sendet Google sowohl an diese E-Mail-Adresse als auch an Ihre "E-Mail-Adresse zur Kontowiederherstellung" (sofern vorhanden) mehrere Erinnerungs-E-Mails, bevor Google Massnahmen ergreift oder Kontoinhalte löscht. 
  • Diese Erinnerungs-E-Mails werden mindestens acht Monate vorab gesendet.
  • Nachdem ein Google-Konto gelöscht wurde, kann die Gmail-Adresse des gelöschten Kontos nicht mehr zum Erstellen eines neuen Google-Kontos verwendet werden.

Was muss ich tun

Die einfachste Methode ist, sich mindestens einmal alle zwei Jahre in Ihrem Google-Konto anzumelden.
Waren Sie die letzten Jahre inaktiv, oder sind sich nicht sicher, melden Sie sich in Ihrem Google Konto an. In diesem Fall empfehlen wir Ihnen gleich zu prüfen, welche Daten und Informationen Sie in Ihrem Google Konto sowie allfällig genutzten Diensten haben. 
Ausserdem sollten Sie E-Mails von Google zumindest überfliegen, um sicherzugehen, dass Sie keine wichtige Neuigkeit verpassen.

Ihr Konto bleibt aktiv, wenn Sie eingeloggt/über Ihr Google Konto eine Handlung ausführen wie z.B. eine E-Mail lesen, Google Drive verwenden, "über Google anmelden" verwenden, um sich in der App oder dem Dienst eines Drittanbieters anzumelden sowie bei weiteren Handlungen, die in direktem Zusammenhang mit Ihrem Account stehen.

Ausnahmen
Google Konten mit YouTube-Kanälen, -Videos, oder -Kommentaren, ein Konto mit einer Geschenkkarte mit Geldwert oder ein Konto mit einer veröffentlichten App, wie z.B. ein Konto, das eine App im Google Play Store hostet, sind nicht betroffen. Weitere Ausnahmen finden Sie hier.

E-Mail-Adresse zur Kontowiederherstellung
Bevor Google ein Konto löscht, erhalten Sie Benachrichtigungen per E-Mail an das Google-Konto sowie an die E-Mail-Adresse, welche zur Kontowiederherstellung hinterlegt ist (sofern vorhanden). Achten Sie daher darauf, dass Ihre E-Mail-Adresse zur Kontowiederherstellung aktuell ist.

Bitte beachten Sie, dass Ihr Beitrag erst nach manueller Prüfung veröffentlicht wird.
071 622 67 41