chrisign gmbh
web management
Schmidstrasse 9
8570 Weinfelden

Die Wahl des richtigen CMS - Content Management System

06.01.2016
"Wer die Wahl hat, hat die Qual" – so auch bei der Evaluierung eines CMS. Wir zeigen Ihnen anhand von 7 Punkten auf, worauf es bei der Wahl des geeigneten CMS ankommt.

"Wer die Wahl hat, hat die Qual"– so auch bei der Evaluierung eines geeigneten Content Management System (CMS) für die neue Website oder vor einem Relaunch

Die nachfolgenden 7 Punkte erachte ich bei der Wahl eines geeigneten CMS als wichtig.

1. Einfache Handhabung
Bei einem CMS ist die Frage "Kann ich meine Website einfach und schnell aktualisieren und das von überall?" entscheidend. Kann diese Frage nicht mit Ja beantwortet werden, sollte geprüft werden, ob der Einsatz eines anderen Content Management System nicht sinnvoller ist. Denn das A und O einer Website ist, dass diese aktuell und somit für Kunden sowie Suchmaschinen interessant bleibt. 

2. Schnell erlernbar 
Die Schulung für eine einfache Seite, sollte nicht Stunden oder Tage in Anspruch nehmen. Das System sollte von Personen mit normalen PC-Anwender-Kenntnissen bedient werden können.  

Hinweis: Bei einer umfangreichen Webseite mit vielen Möglichkeiten und Erweiterungen ist eine Schulung von mehreren Stunden durchaus gerechtfertigt. 

3. Aktualisierbar - Technisch auf dem neuesten Stand
Als Kunde sollte man sich nicht selbst Gedanken über die Aktualisierung des Systems machen müssen. Es empfiehlt sich daher auch bei der Wahl des Partners darauf zu achten, dass dieser in der Lage ist Support zu leisten. Vor allem bei Open Source Systemen kann es vorkommen, dass innert Stunden oder Tagen ein Sicherheits-Update eingespielt werden muss.

Auch sollte das CMS mit den sich laufend weiterentwickelnden technischen Anforderungen mitwachsen, so beispielsweise wenn eine neue PHP Version erscheint.

4. Einfach erweiterbar (Modular)
Bei jeder Website kommen mit der Zeit neue Wünsche und Ideen hinzu. Es sollte daher schon vorab geprüft werden, ob sich das System einfach durch neue Elemente (Module, Plug-Ins, Extensions) oder Schnittstellen (z.B. für einen Web-Shop) erweitern lässt.  

5. Sicherheit
Bei der Wahl des Content Management Systems sollte der Faktor Sicherheit nicht ausser Acht gelassen werden. Die bekannten und grossen Open Source CMS verfügen in der Regel über ein sogenanntes Core-Team, welches die Systeme massgeblich weiterentwickelt und auch schnell auf Sicherheitslücken reagieren kann. Problematischer sind bei Open Source die genutzten Erweiterungen welche durch die Community selbst veröffentlicht wurden. Dort kann es dauern, bis der jeweilige Entwickler den Fehler behoben hat. Hier ist man gut beraten, wenn man den richtigen Partner hat, der dies für einen übernehmen kann. Daher sollte der Anbieter hinsichtlich seiner Ressourcen (Anzahl Mitarbeiter) und / oder seines Könnens (Zertifizierungen, Referenzen) geprüft werden. 

Bei kommerziellen Content Management Systemen rät es sich eines zu wählen, bei dem man nicht von einem Anbieter (Agentur / Freelancer) alleine abhängig ist. Sollte dieser unverhofft  aufhören, Konkurs gehen oder ihm gar etwas zustossen, guckt man sprichwörtlich in die Röhre.

Der Vorteil von kommerziellen Systemen ist, dass das Einspielen von kleinen Updates in der Regel kostenlos und vom Kunden unbemerkt vor sich geht. 

6. Unabhängig
Wie im vorhergehenden Abschnitt erwähnt, sollte geprüft werden, wer das Angebotene Content Management System sonst noch einsetzt. Bei Problemen oder Unstimmigkeiten ist man auf eine andere Agentur oder Freelancer angewiesen. Dann ist es von Vorteil, wenn diese das gewählte CMS bereits kennen, da eine Einarbeitung in ein fremdes CMS (vor allem der Marke Eigenbau) sehr zeitintensiv und damit kostspielig ist.

7. Kosten
Oft neigt der Mensch dazu, sich für die günstigste Option zu entscheiden. Hinsichtlich Website und Content Management Systemen rate ich jedoch dazu, die Leistung hinter dem Preis genau zu prüfen. Auch im Web hat gute und qualitative Arbeit ihren Preis.  

Empfehlung: 
Ein CMS sollte man sich vorab zeigen lassen, um zu sehen ob man damit arbeiten kann und wie hoch der Aufwand zum Erlernen der Handhabung ist.

Die chrisign gmbh unterstützt Sie gerne bei der Definition eines Pflichtenheftes für die Ausschreibung einer Website mit CMS. Auch stehen wir Ihnen gerne beratend bei der Auswahl eines geeigneten CMS zur Seite. Für weitere Informationen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

 

Image Credits
Keyboard-Tastatur-Tasten-Computer by pixabay.com



Nicolas Schenk
Nicolas Schenk
AgenturleitungAgenturleitung / Projektleitung

Guten Morgen!

Haben Sie eine Frage? Wie darf ich Sie unterstützen?
Nehmen Sie mit mir Kontakt auf!