chrisign gmbh
web management
Schmidstrasse 9
8570 Weinfelden

BringBee

Das Motto hinter Bringbee lautet: "Geld verdienen beim Einkaufen oder Einkaufen lassen gegen Entgelt". Das Ziel des Startup-Unternehmens ist die bessere Ausnutzung von Transportkapazitäten.

Am Social Media Gipfel vom 6. November 2013 in Zürich wurde von Stella Schieffer das StartUp BringBee vorgestellt. Das Konzept ist innovativ und social. Besonders in urbanen Gegenden könnte das Potential dennoch gross sein.
Das Motto hinter Bringbee lautet: "Geld verdienen beim Einkaufen oder Einkaufen lassen gegen Entgelt". BringBee ist eine Art Einkaufsservice, der zwischen Privatpersonen vermittelt. Im BringBee-Shop kann eine individuelle Einkaufsliste zusammengestellt werden, welche von einem Dritten angenommen werden kann. Dieser bringt den Einkauf gegen eine kleine Belohnung direkt zum Besteller nach Hause.
BringBee verifiziert alle Nutzer und wickelt Zahlungen und Bezahlungen zwischen den Kunden ab. Der Support ist dauerhaft erreichbar. Zusätzlich kann davon profitiert werden, dass der Einkauf kostenlos mit einer Transportversicherung abgesichert ist.

Wie funktioniert BringBee?

Das Konzept hinter BringBee ist recht simpel. Wer einkaufen möchte, kann vor dem Trip auf der Internetpräsenz nachsehen, ob Jemand in der Nähe noch etwas benötigt. Anschliessend kann für die betreffende Person eingekauft werden. So kann einem Dritten ein Gefallen getan werden, der diesen dann auch noch mit barem Geld vergütet. Das Ziel des Startup-Unternehmens ist die bessere Ausnutzung von Transportkapazitäten.


Alternative Lieferungsmöglichkeit bei Online-Shops

Wie die Referentin ausführte, könnte es gut sein, dass in Zukunft beim CheckOut-Prozess in einem Online-Shop auch die Liefermethode BringBee ausgewählt werden kann. Gerne würden wir dies bei einem Online-Shop basierend auf admiralCX in naher Zukunft für einen Kunden einbauen.

 

1 Kommentare zu BringBee:

Christoph Lanter 18.10.2014

BringBee stellt Service ein.

Am 17.10.2014 informierte BringBee, dass der Service in der Schweiz nach 1,5 Jahren eingestellt wird. Als Gründe werden fehlende strategische Partner und Handelspartner, die BringBee für Ihre Lieferungen nutzen möchten, genannt.



Nicolas Schenk
Nicolas Schenk
AgenturleitungAgenturleitung / Projektleitung

Guten Morgen!

Haben Sie eine Frage? Wie darf ich Sie unterstützen?
Nehmen Sie mit mir Kontakt auf!